Ein Ort, an dem professionelle klassische und zeitgenössische Tanzausbildung Hand in Hand gehen

Schulprofil

Die professionelle Tanzausbildung von the link wird eine sehr vielseitige Ausbildung sein, in der klassisches Ballett und zeitgenössischer Tanz Hand in Hand gehen. Inputs von vielen verschiedenen Tanzstilen wie zum Beispiel urbanem Tanz mit all seinen verschiedenen Unterstilen und Farben vertiefen die Ausbildung. Kampfkünste und Bodymind Klassen bilden eine starke Basis für eine Allround-Tänzerin mit vielen Möglichkeiten. Wir wollen jungen TänzerInnen das Wissen vermitteln, das sie brauchen, um auf vielfältige Weise Teil der Tanzwelt zu werden. Dies vor allem als TänzerInnen, aber auch mit der Möglichkeit, an einer weiterführenden Bachelor-Ausbildung in der Schweiz oder in Europa an einer der vielen Universitäten weiter zu studieren. Dort können sie ihre Fähigkeiten vertiefen, sei es im Tanz, in der Pädagogik oder Choreografie, um zum Beispiel mit einem Master in Choreographie abzuschliessen. Natürlich ist unser Hauptaugenmerk die Tanzwelt in all ihren Facetten. Wir sind uns bewusst, dass sich die Interessen eines jungen Menschen während der Ausbildung verändern können. Deshalb kombinieren wir unsere Ausbildung mit dem Gymnasium, einer KV-Ausbildung oder als eigenständige Tanzausbildung, so dass den Studierenden viele Möglichkeiten offen stehen, um sich auch später beruflich anders ausrichten zu können.

Die Organisation the link

The link wurde 2011 von Jasmin und Rolf Ackermann gegründet. Seit Beginn ist the link ein Ort, an dem sich Menschen mit vielen verschiedenen Interessen oder Bedürfnissen treffen. The link beinhaltet ein komplementärmedizinisches Gesundheitszentrum, Bodymind-Kurse, eine Kulturabteilung, eine Massageschule und nicht zuletzt eine Tanzschule. Im Laufe der Jahre hat sich the Link zu einer etablierten Organisation entwickelt. Jetzt wird the link den nächsten Schritt machen … die Vision einer professionellen Ausbildung für Tanz wird zur Realität. Die professionelle Ausbildung beginnt im August 2019. Es besteht die Möglichkeit, diese Ausbildung in 3 verschiedenen Formen zu absolvieren: in Kombination mit dem Gymnasium, in Kombination mit einer kaufmännischen Ausbildung oder einer selbständigen Tanzausbildung. Auf dieser Seite findest du alle Informationen zu diesem Thema. Wenn du mehr über the link als gesamte Institution und seine verschiedenen Aspekte erfahren willst, so clicke auf das Logo, du wirst auf die Einstiegsseite geleitet.

Ausbildungsprogramme

Tanzausbildung mit Gymnasium

Die gymnasiale Ausbildung ist der höchste Level der Sekunderstufe II der Ausbildung in der Schweiz. Die Regelstudienzeit am Gymnasium beträgt normalerweise 4 Jahre, diese wird auf 5 Jahre verlängert, damit unsere Schüler mehr Zeit für Tanztrainings haben.

Fächer

Klassisches Ballett, Graham, Cunningham, Limon, Horton, Moderner Jazz, Spitzenschuhe, Zeitgenössischer Tanz, Stretching, Hip Hop, Step, Zeitgenössische Improvisation, Hebetechnik, Flying Low, Gaga, klassisches Repertoire, zeitgenössisches Repertoire, Feldenkrais, Pilates, Alexandertechnik, Gyrokinesis , Yoga, Ernährung, Tanzgeschichte, Schauspiel, Akrobatik, Vortanzen, Choreographie, Rhythmik, Aikido, Capoeiro, Anatomie

Anzahl Klassen/Woche in Tanz und Gymnasium

*Eine Klasse = 45 Minuten
Jahr Tanz Gymnasium
1tes Jahr 24 Klassen 28 Klassen
2tes Jahr 28 Klassen 28 Klassen
3tes Jahr 29 or 31 Klassen 28 Klassen
4tes Jahr 28 or 30 Klassen 28 Klassen
5tes Jahr 27 or 29 Klassen 28 Klassen
Dieser Zeitplan enthält keine zusätzlichen Workshops, welche die Ausbildung vervollständigen (ca 60 Stunden pro Jahr)

Jährliches Kursgeld

* beinhaltet alle Tanzkurse und Workshops, die im Programm enthalten sind. Beinhaltet keine Studiengebühren oder Unterkunftskosten
Kursgeld
1tes Jahr CHF 8,900.00
2tes Jahr CHF 9,300.00
3tes Jahr CHF 9,300.00
4tes Jahr CHF 9,300.00
5tes Jahr CHF 8,900.00

Tanzausbildung mit der Ausbildung zur Kauffrau/Kaufmann

(Profil E)

Diese Ausbildung ist in Kombination mit der Ausbildung der bwd/kaufmännischen Berufsfachschule Bern. Die SchülerInnen haben die Möglichkeit, sich dadurch auf den Tanz zu konzentrieren, einen Tag in der Woche zur Schule zu gehen und eine Ausbildung in einem Betrieb zu machen. Diese Ausbildung dauert 4 Jahre, wir bieten ein optionales fünftes Jahr an, in dem sich die Schüler nur auf das Tanzen konzentrieren können.

Fächer

Klassisches Ballett, Graham, Cunningham, Limon, Horton, Moderner Jazz, Spitzenschuhe, Zeitgenössischer Tanz, Stretching, Hip Hop, Step, Zeitgenössische Improvisation, Hebetechnik, Flying Low, Gaga, klassisches Repertoire, zeitgenössisches Repertoire, Feldenkrais, Pilates, Alexandertechnik, Gyrokinesis , Yoga, Ernährung, Tanzgeschichte, Schauspiel, Akrobatik, Vortanzen, Choreographie, Rhythmik, Aikido, Capoeiro, Anatomie

Anzahl Klassen/Woche in Tanz und Berufsschule

*Eine Klasse = 45 Minuten
Jahr Tanz Berufsschule
1tes Jahr 24 Klassen 1 Tag
2tes Jahr 28 Klassen 1 Tag
3tes Jahr 31 Klassen 1 Tag
4tes Jahr 30 Klassen 1 Tag
5tes Jahr 29 Klassen
Dieser Zeitplan enthält keine zusätzlichen Workshops, welche die Ausbildung vervollständigen (ca 60 Stunden pro Jahr). Die Zeit im Lehrbetrieb wird unter Berücksichtigung der Tanzausbildung berechnet

Jährliches Kursgeld

* beinhaltet alle Tanzkurse und Workshops, die im Programm enthalten sind. KV-Gebühren und Unterkunftskosten sind nicht inbegriffen
Kursgeld
1tes Jahr CHF 8,900.00
2tes Jahr CHF 9,300.00
3tes Jahr CHF 9,300.00
4tes Jahr CHF 9,300.00
5tes Jahr CHF 8,900.00

Nur Tanzausbildung

Diese 4- oder fakultativ 5-jährige Ausbildung erlaubt dir, dich voll auf den Tanz zu konzentrieren. Du hast Zeit, ausserhalb der Ausbildung zu arbeiten, eine Sprachausbildung zu machen oder die Zeit in einer anderen Form zu nutzen

Fächer

Klassisches Ballett, Graham, Cunningham, Limon, Horton, Moderner Jazz, Spitzenschuhe, Zeitgenössischer Tanz, Stretching, Hip Hop, Step, Zeitgenössische Improvisation, Hebetechnik, Flying Low, Gaga, klassisches Repertoire, zeitgenössisches Repertoire, Feldenkrais, Pilates, Alexandertechnik, Gyrokinesis , Yoga, Ernährung, Tanzgeschichte, Schauspiel, Akrobatik, Vortanzen, Choreographie, Rhythmik, Aikido, Capoeiro, Anatomie

Anzahl Klassen/Woche in Tanz

*Eine Klasse = 45 Minuten
Jahr Tanz
1tes Jahr 24 Klassen
2tes Jahr 28 Klassen
3tes Jahr 31 Klassen
4tes Jahr 30 Klassen
5tes Jahr 29 Klassen
Dieser Zeitplan enthält keine zusätzlichen Workshops, welche die Ausbildung vervollständigen (ca 60 Stunden pro Jahr)

Jährliches Kursgeld

* beinhaltet alle Tanzkurse und Workshops, die im Programm enthalten sind. Beinhaltet keine Unterkunftskosten
Kursgeld
1tes Jahr CHF 8,900.00
2tes Jahr CHF 9,300.00
3tes Jahr CHF 9,300.00
4tes Jahr CHF 9,300.00
5tes Jahr CHF 8,900.00

Aufnahmeverfahren

Ablauf Vortanzen

Klassisches Training

Zeitgenössisches / modernes Training

Improvisation

Hip Hop

Vorauswahl

1-3 Minuten Solo

Persönliches Gespräch

Fristen

* Anmeldeschluss Bewerbung: 30. Dezember 2018

* Vortanzen: 19. Januar 2019

* genaue Zeiten folgen später

*Für ein privates Vortanzen kontaktieren Sie uns unter info@the-link.ch

Anforderungen

* mind. 3 Jahre Tanztraining

* A oder B Diplom Danse suisse

(kann nach dem Vortanzen und nur für Bildungsprogramme Gymnasium oder KV erworben werden)

* 1-3 Minuten Solo

Wohnen

Wir sind am Erarbeiten eines Netzwerkes, um auswärtigen Studentinnen und Studenten die Möglichkeit zu geben, während der Ausbildung in der Nähe unseres Zentrums oder des Gymnasiums/Ausbildungsplatzes zu wohnen. Es wird sich dabei um Zimmer mit Familienanschluss handeln, wo die Jugendlichen auch Kontakt und Anschluss zu der Familie haben werden.

Unterstütze unsere Studenten

Aus unserem Weltbild und Gesellschaftssicht sollte Bildung für alle Menschen zugänglich sein. Bildung sollte keine wirtschaftlichen Gewinne abwerfen. Aus diesen Annahmen ist die professionelle Tanzausbildung bei the link als “non profit Organisation” aufgebaut. Alles, was an Überschuss erarbeitet wird, fliesst der Ausbildung wieder zu. So tragen wir einen Teil bei, die Ausbildung bezahlbar zu machen. Trotzdem benötigen wir für finanziell schwächer gestellte Familien auch Hilfe von aussen, mit denen wir diesen ermöglichen können, die Ausbildung zu machen. Mit untenstehenden Möglichkeiten kannst auch du helfen, dies zu unterstützen:

Studenten Unterstützungsfond

Die Philosophie von linkl ist, dass jedem talentierten Tänzer, der trainieren möchte, die Möglichkeit geboten wird, dies zu tun. Um diese Philosophie Wirklichkeit werden zu lassen, brauchen wir jedes Jahr eine bestimmte Summe Geld, um diejenigen unserer Studenten zu unterstützen, die zusätzliche finanzielle Unterstützung benötigen.

Hier können Sie helfen. Warum spenden Sie nicht an unseren Studenten Unterstützungsfond, um Studenten direkt zu unterstützen? Der Fonds trägt dazu bei, den täglichen Bedarf an Ballettschuhen, Strumpfhosen, Reisen, Auditions, Unterbringungskosten und Studiengebühren zu decken.

Durch Ihre Unterstützung können Sie einem Studenten, der kreatives Potenzial, Exzellenz und finanzielle Bedürftigkeit zeigt, den Zugang zu oder Fortbildung ermöglichen, um sein maximales Potenzial zu erreichen.

Einige Beispiele für den Unterschied, den Ihre Spende zur Ausbildung eines jungen Tänzers machen kann:

CHF 20.- deckt die Kosten für ein Paar weiche Ballettschuhe ab (ein typischer Student verwendet bis zu 12 Paare pro Jahr)

CHF 90 – deckt die Kosten für ein Paar Spitzenschuhe ab

CHF 200 – deckt die Kosten für ein Vortanzen in der EU oder Großbritannien ab

CHF 150 – deckt die Tanzkleidung für einen Schüler für ein Jahr ab

CHF 500 – deckt die Übernachtungskosten für einen Monat

ca. CHF 4000 – deckt eine Semestergebühr ab

Studenten-Sponsoring-Programm

Eine der lohnendsten Arten, unsere Schüler zu unterstützen, ist es, unsere Schüler zu sponsern, damit sie ihren Traum vom professionellen Tanzen erfüllen können.Wir vertrauen auf Einzelpersonen, Unternehmen und Grossbetrieben, um diese außergewöhnlichen jungen Tänzer zu unterstützen.Sie können einen unserer jungen Studenten, die finanzielle Unterstützung benötigen, unterstützen und eine entscheidende Rolle dabei spielen, um diesem Studenten die Ausbildung zu ermöglichen. Die Förderung eines Studenten kostet ca. CHF 12000 pro Jahr (Studenten trainieren für 4 – 5 Jahre). Wenn Sie einen Studenten sponsern, können Sie den Fortschritt während Ihrer Ausbildung verfolgen und wissen, dass sein Erfolg durch Ihre Großzügigkeit erreicht wurde.

Wohnangebote

Damit wir auch auswärtigen Studenten die Ausbildung ermöglichen können, benötigen wir Uebernachtungsmöglichkeiten im Raum Bern/Jegenstorf. Falls sie ein Zimmer mit Familienanschluss zum vermieten haben, können sie so einem auswärtigen Studenten ermöglichen, bei uns die Ausbildung zu machen.

Um unsere Studenten in irgend einer Form zu unterstützen, kontaktieren Sie bitte Rolf Ackermann über den untenstehenden Link oder rufen Sie den Link unter 031 762 03 03 an.

Kontakt

FlertjeProfessionelle Tanzausbildung